Supported Employment ist ein Prozess über mehrere Phasen mit dem Ziel, Menschen mit gesundheitlichen Herausforderungen, insbesondere auch Menschen mit psychischen Erkrankungen, direkt und langfristig im allgemeinen Arbeitsmarkt zu integrieren. Der Job Coach richtet die Begleitung an den Bedürfnissen der Klientin/des Klienten aus und unterstützt sie im Sinne ihrer Fähigkeiten. Das Ziel dieser Unterstützung ist die Arbeitsintegration.

Der Prozess beginnt mit der Auftragsklärung zwischen kostentragender Stelle (IV-Stelle, Taggeldversicherung, Sozialdienst oder Privatperson), Klient/in und Coach. Unmittelbar danach startet das Kennenlernen und Erstellen eines Fähigkeitsprofils. Gemeinsam mit dem Coach wird eine Integrationsplanung gemacht und eine passende Arbeitsstelle gesucht. Das Aktualisieren von Bewerbungsunterlagen sowie eine Vorbereitung für Vorstellungsgespräche gehören zum Prozess. Ist eine passende Stelle gefunden, beginnt die Begleitung am Arbeitsplatz durch den Coach. Häufig geht es dabei darum das ideale Pensum im Verhältnis zur Leistungsfähigkeit zu finden. Der Prozess schliesst mit einer bezahlten Festanstellung im allgemeinen Arbeitsmarkt. Je nach persönlicher Situation gibt es unterschiedliche Zwischenschritte auf dem Weg zu einer Festanstellung.

Abklärung

Mit einem 20-tägigen Arbeitseinsatz in einem Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarktes wird die Arbeitsfähigkeit, der Ausbildungsstand und die aktuelle Leistungsfähigkeit einer Klient/in unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Einschränkung abgeklärt. Am Ende der Abklärung werden anhand der Resultate die weiteren Schritte festgelegt.

Aufbautraining

Nach längerer Abwesenheit von der Arbeitswelt kann ein Training zum Aufbau der Arbeitsfähigkeit sinnvoll sein, um sich schrittweise an die Arbeit zu gewöhnen. Häufig kann dieses Training beim bestehenden Arbeitgeber durchgeführt werden und beginnt mit einem kleinen Pensum. Besteht keine Anstellung mehr, sucht OPUS Coaching nach einem geeigneten Einsatzort im allgemeinen Arbeitsmarkt. Ziel des Trainings ist, die Präsenz und die Leistungsfähigkeit schrittweise zu steigern.

Arbeitsversuch / Praktikumsplatzvermittlung

Ist ein/e Klient/in bereit für eine Festanstellung, sucht der OPUS Coach zusammen mit der Klient/in einen Arbeitgeber für einen Arbeitsversuch mit Aussicht auf eine Festanstellung. Ein Arbeitsversuch erlaubt Arbeitgebern, sich vor Vertragsabschluss von der Leistungsfähigkeit des Arbeitnehmers zu überzeugen. Je nach Situation kann auch während eines Arbeitsversuches das Pensum weiter gesteigert werden. Ein Arbeitsversuch dauert maximal sechs Monate und wird von einem Coach begleitet. Das Ziel ist eine bezahlte Festanstellung im allgemeinen Arbeitsmarkt.

Arbeitsplatzvermittlung

OPUS Coaching bietet neben dem Arbeitsversuch und Aufbautraining auch Unterstützung bei der direkten Arbeitsplatzvermittlung. Zum Angebot der direkten Arbeitsplatzvermittlung gehört ein vorhergehendes Bewerbungscoaching, um die Bewerbungsunterlagen zu aktualisieren und Vorstellungsgespräche zu trainieren. Nach erfolgreichem Vertragsabschluss werden allfällige weitere Massnahmen geprüft, wie zum Beispiel Unterstützung in der Probezeit durch unsere Coaches. Gerne bieten wir mit unserem grossen Netzwerk professionelle Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche an.

} .j51_icons928 .j51_icon { padding: 5px 5px; }